Der Hausarzt als Lotse

Im Vertrag zur hausarztzentrierten Versorgung „BKK.Mein Hausarzt“  übernehmen die teilnehmenden Ärzte für ihre Patienten die Funktion eines Lotsen durch das Gesundheitssystem. Sie bewerten alle relevanten Befunde und entwickeln hieraus patientenindividuelle Therapievorschläge.

Dem Hausarzt obliegen die Veranlassung fachärztlicher (Weiter-)Behandlungen sowie die Empfehlung notwendiger operativer Eingriffe in ambulanten Einrichtungen oder Kliniken. Ihr Hausarzt ist Ihre erste Anlaufstelle, koordiniert sämtliche Facharztbesuche und dokumentiert durchgängig alle Befunde.

So werden Doppeluntersuchungen und unnötige Krankenhauseinweisungen vermieden. Ihr Hausarzt sorgt dafür, dass Sie dauerhaft alle notwendigen Medikamente erhalten und die Einzeltherapien sinnvoll und sicher aufeinander abgestimmt sind. Dadurch wird Ihr Hausarzt in seiner Lotsenfunktion gestärkt, was Ihrer Behandlung zugutekommt.


VERAH®

Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis (VERAH®) ist eine zusätzliche Qualifizierung für erfahrene Medizinische Fachangestellte. Ihre Betriebskrankenkasse bietet Ihnen gemeinsam mit ausgewählten Hausarztpraxen eine erweiterte Betreuung durch besonders qualifizierte Mitarbeiterinnen in der Arztpraxis an.


Durch eine VERAH® wird

  • der Hausarzt vom eigenen Praxisteam inner- und außerhalb der Praxis auch bei hochqualifizierten Tätigkeiten unterstützt und entlastet
  • der Patient vom vertrauten Praxispersonal betreut und versorgt, das oft schon über Jahre die individuelle Kranken- und Lebensgeschichte kennt
  • die Berufszufriedenheit der Medizinischen Fachangestellten gesteigert und nicht zuletzt
  • die Hausarztpraxis als zentraler Ort der Versorgung gestärkt

Zusätzliches Angebot „VERAH® TopVersorgt“

Im Rahmen von „BKK.Mein Hausarzt" besteht die Möglichkeit zusätzlich am Programm „VERAH® TopVersorgt“ teilzunehmen. Entwickelt wurde dieses Angebot speziell für BKK Versicherte, die wegen einer höhergradigen Herzinsuffizienz und/oder einem Diabetes mellitus Typ 2 einer regelmäßigen Betreuung in einer Arztpraxis bedürfen. Sie werden nicht nur von Ihrem Hausarzt, sondern auch von einer besonders qualifizierten Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis (VERAH®) betreut. Die VERAH® kann dabei helfen, Entgleisungstendenzen des Blutzuckers oder eine unzulängliche Blutzuckerspiegel-Einstellung frühzeitig zu erkennen. Sie kann gemeinsam mit dem Hausarzt eine therapeutische Intervention einleiten, Sie dabei unterstützen mit Ihrer Krankheit bestmöglich umzugehen und mit Ihnen alltagstaugliche Strategien und Handlungsoptionen zur Verbesserung der Blutzuckereinstellung entwickeln.

Ihre Vorteile der speziellen Betreuung durch die VERAH®

  • Individuelle Betreuung durch die VERAH®
  • Intensive Beratung (auf Wunsch unter Einbeziehung der Angehörigen) mit dem Ziel, besser selbständig mit der chronischen Erkrankung umzugehen
  • Persönliche Schulung zu einzelnen Aspekten Ihrer Krankheit, um beispielsweise Warnhinweise frühzeitig zu erkennen und Risiken zu vermeiden
  • Durchsprache Ihrer Medikamente mit Hinweisen zur Einnahme
  • In Absprache mit dem Arzt Vermittlung einer Ernährungsberatung bzw. besonderen Kursangeboten zur Prävention
  • Enge Zusammenarbeit mit den zuständigen Personen Ihrer Betriebskrankenkasse, um für Sie die richtigen Leistungen zum rechten Zeitpunkt zu organisieren

Patienteninfomation VERAH®

Zusätzliches Angebot „Versorgungsmodul Adipositas“

Ziel ist die langfristige Senkung und Stabilisierung des Körpergewichts, verbunden mit einer Verbesserung adipositasbedingter Risikofaktoren. Weitere Ziele sind, gemeinsam mit dem begleitenden Hausarzt das Krankheitsverständnis der Patienten zu steigern, deren Befähigung zum selbstverantwortlichen „Gewichtsmanagement“ sowie einen Gewinn an Lebensqualität. Basis für das „Versorgungsmodul Adipositas“ ist die Teilnahme an einem empfohlenen Programm von zertifizierten regionalen Programmanbietern.

 

Weitere Informationen zum Versorgungsmodul Adipositas erhalten Sie bei Ihrem Hausarzt und bei Ihrer Betriebskrankenkasse.