BKK.Mein Hausarzt bietet Versicherten mit Diabetes Typ 2 jetzt eine intensive medizinische Betreuung.

BKK-Versicherte, die am Hausarztprogramm „BKK.Mein Hausarzt“ teilnehmen, erhalten durch ihre Hausarztpraxis eine intensivierte Betreuung bei einer Diabetes Typ 2 Erkrankung.

Das Angebot „VERAH TopVersorgt“ im Rahmen von „BKK.Mein Hausarzt“ richtet sich unter anderem an Patienten mit Diabetes Typ 2, bei denen sich Komplikationen entwickelt haben. Sie werden nicht nur von ihrem Hausarzt, sondern auch von einer speziell fortgebildeten Fachangestellten, der „Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis“, kurz VERAH, betreut. Die VERAH kann dabei helfen, Entgleisungstendenzen des Blutzuckers oder eine unzulängliche Blutzuckerspiegel-Einstellungen frühzeitig zu erkennen und gemeinsam mit dem Hausarzt eine therapeutische Intervention einzuleiten. Aber auch bei der Entwicklung der Krankheitsakzeptanz sowie der Erarbeitung alltagstauglicher Strategien und Handlungsoptionen zur Verbesserung der Blutzuckereinstellung wird die VERAH gemeinsam mit dem Patienten tätig.

Sie haben Interesse an BKK.Mein Hausarzt? Fragen Sie Ihre BKK oder Ihren Hausarzt. Hier können Sie sich einschreiben.

Die Pressemitteilung zum Download

Ihr Ansprechpartner für Rückfragen:

Ansprechpartner BKK Landesverband Süd
Jens Bürger
Telefon: 07154 1316-520
E-Mail: j.buerger@bkk-sued.de